040-6024242 Rufen Sie uns an.

Jetzt Termin vereinbaren!

Implantate benötigen Schutz und Pflege

Implantate erhalten mehr als jede andere Versorgungsform ein hohes Maß an Lebensqualität für ihren Träger. Um verloren gegangene Zähne zu ersetzen, wollen immer mehr Patienten diese Einpflanzungen.

Eigene Pflege und Vorsorge sind notwendig

Damit Implantate lange halten und die Behandlung somit dauerhaft erfolgreich gestalten, ist die gründliche häusliche Mundhygiene ebenso notwendig wie die regelmäßige Implantat-Nachsorge in unserem Zahnzentrum.

Diese besondere Behandlung kontrolliert das Implantat und seine Umgebung engmaschig und reinigt es intensiv. Im Vordergrund stehen bei dieser Prophylaxe jene Bereiche, die die häusliche Mundpflege nur schwer säubern kann. Zum Umfang dieser Behandlung zählen auch eine Anleitung und weitere Hinweise für die eigene Pflege des Implantats.

Bakterielle Beläge können für Entzündungen verantwortlich sein

Dass sich bakterielle Beläge in Form eines Biofilms und Zahnstein in der Umgebung des Implantats nicht ausweiten und eine Entzündung auslösen, ist Ziel der Vorsorgemaßnahme. Diese als „Periimplantitis“ bekannte Entzündung ist das Pendant zur Paradontitis an normalen Zähnen. Wird diese Entzündung nicht therapiert, wird der Halt der Implantate im Kiefer gelockert und sie können herausfallen.

In welchen Zeitintervallen und mit welchem Umfang der Untersuchung Sie zu einer Implantat-Prophylaxe zu uns in die Praxis kommen, besprechen wir jeweils individuell mit dem Patienten.

Zur nächsten News: Metallfreie Kronen und Brücken

Vereinbaren Sie einen unverbindlichen Beratungstermin.

Call Now Button